10 April 2019

H+I – Generalversammlung 10.4.2019

H+I stellt das neue Logo vor

H+i Gv 8255

 

Neue Strategie des Handels- und Industrievereins des Kantons Schwyz

Der Vorstand des H+I lud am 10. April 2019 um 17.30 Uhr alle Mitglieder zur ausserordentlichen Generalversammlung ins Seedamm Plaza ein.
Zu hören und diskutieren gab die neue Strategie 2020+, inklusive einer erforderlichen Namens- und Statutenanpassung.
Die neu erarbeiteten Statuten gehen noch spezifischer auf die Interessen und die Bedürfnisse der Mitglieder ein.

Der H+I hat sich seit 1957 zum Ziel gesetzt, die heimische Wirtschaft im Kanton Schwyz zu stärken und sie bei den Herausforderungen des laufenden Wandels zu fördern. Welche neuen Ziele verfolgt der H+I, welchen Schwerpunkten gilt sein besonderes Interesse und wie kann sich der Wirtschaftsstandort Schwyz in seinen Stärken im nationalen Umfeld behaupten? Andreas Kümin, Präsident des H+I weiss: «Märkte können wir nicht beeinflussen, nur unser Verhalten, zielorientiert damit umzugehen». So spielt in der neuen Strategie der Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit und die Sicherung von Arbeitsplätzen eine wichtige Rolle. Kümin legt dabei besonderen Wert auf die Erhöhung der Anpassungsfähigkeit gegenüber Veränderungsprozessen. Dabei spricht er den Ausbau der Beziehungsnetzwerke an, das Einbinden von Bevölkerung, Politik und Verwaltung in ein gemeinsames Leistungsverständnis. Das Ziel sei, nicht alles gleichzuschalten, sondern aus den unterschiedlichen Charakteristiken eine starke Differenzierung und Eigenständigkeit zu gestalten. Dabei sieht sich der H+I in einem aktiven Dialog mit den staatlichen Stellen, der Verwaltung, Verbänden im Kanton Schwyz und der Zentralschweiz.

3.4.19, Axel B. Bott